SI-Zentrum, Stuttgart

Kraft GmbH Stuttgart

Projektinfo

In einem Zeitraum von nur zehn Wochen wurde die Eingangshalle des  SI-Centrums aufwendig modernisiert. Der klassischen, etwas in die Jahre gekommenen Aufmachung des Foyers sollte durch ein geradliniges Konzept mit spektakulärer Lichttechnik passend zum Start eines neuen Musicals wieder neues Leben eingehaucht werden. Eine zusätzliche Herausforderung war, den laufenden Geschäftsbetrieb der Kinos, Gaststätten und des Musicaltheaters während der Sanierung sicher zu stellen. Dabei wurden mehrere 100 Meter Stuckgesimse abgebrochen, die bestehende Trockenbaukonstruktion geändert und ein umlaufend integriertes LED-Leuchtband eingebaut.  Ein Raumgerüst von rund  3.000 m³ war erforderlich, damit rund 5.000 m² Wand und Deckenflächen, Geländer und Stützen auf der Grundlage eines komplett neuen Farbkonzeptes  überarbeitet werden konnten  Über 300 Lampen wurden getauscht, deren Öffnungen geändert oder gar komplett neu erstellt. Zahlreiche Revisionsöffnungen waren nötig, um die Versteifung der Trockenbauunterkonstruktion für die „Deckenblubbs“ zu ermöglichen. Mit Durchmessern bis zu 2 Meter keine leichte Aufgabe! Für herabhängende Deckenleuchten mussten speziell gefertigte Schlosserkonstruktionen angebracht werden. Nur durch enge Absprache mit allen Beteiligten und flexiblen Arbeitszeiten – Tag- und Nachtschichten -  war es möglich, Gastronomie, Kino- sowie Musicalbetrieb aufrecht zu erhalten und die Arbeiten vertragsmäßig im vorgegebenen Zeitraum auszuführen. Die Koordination und Planung lag beim Architekturbüro Schwarz und Schwarz.

70567 Stuttgart

Leistungen

  • Maler
  • Malerarbeiten innen
  • Dekorative Oberflächen
  • Ausbau
  • Trockenbau

Branchen

  • Hotellerie, Gastronomie

2013